Deine Ausbildung bei den Maltesern

Pflegefachmann (m/w/d)  


Der Geschäftsbereich Wohnen und Pflegen der Malteser Deutschland gGmbH betreibt 34 Pflegeeinrichtungen deutschlandweit, davon 16 Einrichtungen im Bereich Rhein-Ruhr und Münsterland. Wir sind ein modernes, kontinuierlich wachsendes Dienstleistungsunternehmen in der Gesundheitsbranche und verfügen über 1400 Wohn- und Pflegeplätze in der stationären Pflege, Kurzzeitpflege, Tagespflege, Wachkoma-/Beatmungspflege, Schlaganfallpflege, Jungen Pflege, Parkinsonpflege und im Wohnen mit Service. Ebenfalls wird ein Ambulanter Pflegedienst mit integrierter Palliativpflege für den Einzugsbereich Duisburg angeboten. 

In Zusammenarbeit mit dem Katholischen Fachseminar in Duisburg und anderen Fachseminaren in den Regionen bilden wir dich aus.

  • eine überdurchschnittliche Ausbildungsvergütung, die sich nach den AVR des Deutschen Caritasverbandes richtet
  • eine zusätzliche arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung
  • Weihnachtszuwendung (Weihnachtsgeld), Urlaubsgeld und mindestens 6 Wochen Urlaub
  • einen sicheren Arbeitsplatz in einem stetig wachsenden Unternehmen
  • exzellente Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten nach der Ausbildung
  • ein großes Angebot an internen/externen Fort- und Weiterbildungen
  • zeitliche Flexibilität bei Fortbildungen durch eLearning
  • eine strukturierte Ausbildung und eine enge Unterstützung durch Praxisanleiter und Ausbildungskoordinatoren
  • Azubi-Events und weitere Schulungen zum Trägerprofil der Malteser
  • eine spannende Ausbildung mit sehr guten Chancen auf eine Übernahme
  • besitzt einen mittleren Schulabschluss oder höher bzw. einen Hauptschulabschluss und eine Berufsausbildung und hast z.B. durch Praktika erste Einblicke in den Pflegealltag erhalten
  • bist körperlich belastbar und fit
  • bist lernbereit und motiviert für den theoretischen und praktischen Teil deiner Ausbildung
  • arbeitest gerne mit Menschen zusammen und bist ein Teamplayer

Die Ausbildung zum Pflegefachmann dauert drei Jahre. Du lernst Theorie und Praxis gleichzeitig, damit du dein Wissen auch sofort anwenden kannst.

Wir vermitteln Dir

  • theoretisches und praktisches Wissen
  • medizinisches Fachwissen
  • Teamfähigkeit
  • selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise

 

Du wirst in deiner praktischen Ausbildung in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt und erhältst dadurch einen umfangreichen Einblick in alle Bereiche der Pflege.

Einsätze während der Ausbildung

  • Orientierungseinsatz (erster Einsatz bei uns – als Träger der praktischen Ausbildung)
  • Pflichteinsatz stationäre Akutpflege (Krankenhaus)
  • Pflichteinsatz stationäre Langzeitpflege (zweiter Einsatz bei uns
  • Pflichteinsatz ambulante Pflege
  • Pflichteinsatz pädiatrische Versorgung
  • weitere Einsätze (z.B. Hospiz, Beratungsstellen)
  • Vertiefungseinsatz (letzter Einsatz bei uns als Träger der praktischen Ausbildung)

Die Ausbildung zum Pflegefachmann ist überdurchschnittlich gut bezahlt. Während deiner Ausbildung beträgt der monatliche Bruttoverdienst (laut den Richtlinien des AVR, zzgl. Zeit- und Schichtzulagen) derzeit:
1. Ausbildungsjahr: 1.140,69 Euro
2. Ausbildungsjahr: 1.202,07 Euro
3. Ausbildungsjahr: 1.303,38 Euro

Ausbildungsbeginn
Jedes Jahr im Frühjahr und/oder Herbst

Ausbildungsdauer und Abschluss
Dreijährige Berufsausbildung die mit einer staatlichen Prüfung abschließt.

Nach deiner generalistischen Ausbildung kannst du in der Pflege von Menschen aller Altersstufen, in allen Versorgungsbereichen (z.B. im Krankenhaus, im Pflegeheim oder Ambulant) tätig werden. Auch kannst du an interessanten Weiterbildungen teilnehmen. Mit ein- bis zweijährigen Schulungen kannst du dich beispielsweise zur Palliative-Care Pflegefachkraft, zum Praxisanleiter, zur Wohnbereichs-, Haus- oder Pflegedienstleitung weiterbilden.

Neugierig geworden? Dann komm vorbei, schau dich um, lern uns kennen und bewirb dich.

Du bist dir noch nicht sicher, ob die Ausbildung zum Pflegefachmann (m/w/d) etwas für dich ist?
Dann melde dich doch für ein Praktikum bei uns an. Es reicht, wenn du uns dazu anrufst.

Kein Problem! Wir helfen dir gerne weiter. Wir freuen uns auf dich!

Deine Ansprechpartner

 

Malteser Ambulante Dienste
Duisburg
Frau Jessica Kreutz
02066 292751
Malteser Marienheim
Warendorf
Frau Ursula Barth
02581 929-406
Malteserstift Marialinden
Overath
Frau Annette Mortsiefer
02206 9583-0
Malteserstift St. Antonius
Solingen
Frau Marion Huss
0212 23378-0
Malteserstift St. Barbara
Hünxe
Frau Julia Pertz
02858 9170401
Malteserstift St Benedikt
Ascheberg-Herbern
Frau Nicole Fischer
02599 919-0
Malteserstift St. Bonifatius
Essen
Frau Maria Schraa
0201 63463-1002
Malteserstift St Hedwig
Duisburg-Huckingen
Herr Marc Sauter
0203 755-2704
Malteserstift St Johannes
Duisburg-Homberg
Frau Ulrike Wojach
02066 29-2566
Malteserstift St Katharina
Dormagen-Hackenbroich
Frau Barbara Caron
02133 5068-100
Malteserstift St Marien
Drensteinfurt
Frau Jeanette Möllmann
02508 9907-0
Malteserstift St. Nikolaus
Duisburg-Ruhrort
Frau Heike Petzold
0203 28917-0
Malteserstift St. Sebastian
Duisburg-Mündelheim
Frau Vera Lestsenski
0203 5788-1237
Malteserstift St. Stephanus
Meerbusch-Lank
Frau Nadine Lattek
02150 913-310
Malteserstift St. Suitbert
Bottrop
Herr Artur Krämer
02041 3077-401
Malteserstift Veronika-Haus
Duisburg Rumeln
Frau Susanne van Dinther
02151 624016
Malteserstift St. Nikola
Passau
Frau Claudia Hartinger
0851 95586-103
Malteserstift St. Josef
Starnberg
Frau Gislinde Dietz
08151 91559-15
Malteser Marienhospital Pflegeeinrichtung
Erlangen
Herr Thomas Sawinsky
09131 802-170
Malteser Pflegezentrum St. Elisabeth
Erlangen
Frau Maria Kormann
09131 822-3083

 

Bewerbungsprozess und -tipps

Wir empfehlen Ihnen, unser Online-Bewerbermanagement-System zu nutzen. Darauf sollten Sie achten:
» mehr

Weiterbildung bei den Maltesern

Wir bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten zur qualifizierten Fort- und Weiterbildung.
» Malteser-Akademie
» Facharztweiterbildung

Arbeiten bei den Maltesern

Beruf & Familie

Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf & Familie durch Kindertagesstätten in Bonn, Duisburg und Flensburg.