Mitarbeiter im Schulbegleitdienst / Schulbegleiter / Teilhabeassistenz (m/w/d)
in Teilzeit, ab sofort

Wir suchen QuereinsteigerInnen für den schulischen Begleitdienst der Malteser an verschiedenen Schulen im Main-Taunus-Kreis nach §112 i.V.m. §75 SGB IX Eingliederungshilfe mit folgenden Qualifikationen:
  • Sozialassistent (m/w//d)
  • Kinderpfleger (m/w//d)
  • oder als Quereinsteiger 

Wir sind ein katholisches Dienstleistungsunternehmen mit vielfältigen sozialen und karitativen Aufgabenschwerpunkten, insbesondere in den Bereichen Soziale Dienste, Rettungsdienst, Fahrdienste und Ausbildung.

Der Malteser Schulbegleitdienst soll Kinder und Jugendliche in Schulen im Sinne der integrativen Schulbegleitung unterstützen, damit sie den dort gestellten Anforderungen möglichst selbstständig begegnen können und somit die Teilhabe am Gemeinschafts- und Unterrichtsgeschehen gelingen kann. Unter dem Motto „mittendrin, gemeinsam lernen – gemeinsam stark“ möchten wir Diskriminierung und soziale Ausgrenzung verhindern und beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen auf dem Weg zur Selbstständigkeit unterstützen.



Was Sie bei uns erwartet:
  • Individuelle Begleitung von Kindern/Jugendlichen mit geistigen und/ oder körperlichen Behinderungen an Regel- und Förderschulen während des gesamten Unterrichts/ Schulalltages
  • Hilfe in lebenspraktischen Dingen
  • Evtl. Pflegerische Tätigkeiten (bspw. Unterstützung beim Toilettengang, Kontrolle der Diabetes Werte)
  • Orientierung und Organisation im Schulgebäude und mit Materialien (Umgang/Anwendung mit Hilfsmitteln)
  • Unterstützung und Ausgleich des Handicaps
  • Körperliche Hilfestellung
  • Angeleitete Förderung der körperlichen und geistigen Interaktion und Kommunikation
  • Kooperationen mit den Lehr- und Förderkräften

Was wir uns von Ihnen wünschen:
  • idealerweise Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern oder Jugendlichen, ggf. durch Ihren Beruf oder Ihr Engagement
  • idealerweise Erfahrungen mit dem Umgang von Beeinträchtigungen, pflegerische Tätigkeitserfahrungen
  • Flexibilität
  • Selbständigkeit und Organisationstalent
  • ein selbstsicheres Auftreten
  • hohe soziale und kommunikative Kompetenzen
  • Einfühlungsvermögen
  • Zuverlässigkeit
  • die Bereitschaft zu Dokumentationsarbeit
  • die Bereitschaft, sich fortzubilden

Was Sie von uns bekommen:
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR-Caritas
  • eine Zusatzrentenversicherung über die RZVK
  • einen familienfreundlichen Arbeitsbereich mit attraktiven Arbeitszeiten ausschließlich während der Schulzeiten, garantiertes frei in den Ferienzeiten
  • wohnortnahe Diensteinsätze möglich
  • eine vielseitige, interdisziplinäre und selbstständige Tätigkeit mit viel Gestaltungsfreiraum
  • qualifizierte fach- und persönlichkeitsspezifische Weiterbildungsmöglichkeiten, auch über unsere Malteser-Akademie
  • regelmäßige Arbeitsbesprechungen, Fallreflexion in multiprofessionellen Teams
  • regelmäßige Supervision
  • ein RMV-Jobticket
  • ein ausgiebiges Einführungsseminar
  • eine christlich geprägte Unternehmenskultur und ein verantwortungsvolles Arbeitsumfeld

Bei Fragen stehen Ihnen Julia Jakob und Yara Burkard, Koordinatorinnen des Schulbegleitdienstes, unter der Telefonnummer 069 - 94 21 05 40 gerne zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse für unser Team im Main-Taunus-Kreis geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung unter "Jetzt bewerben".


Wir bitten Sie, auch im Sinne nachhaltigen Handelns, auf eine Papierbewerbung zu verzichten.
 
 
Malteser Hilfsdienst gemeinnützige GmbH
Bezirk Limburg
Koordinatorinnen Schulbegleitdienst
Julia Jakob, Yara Burkhard

 
Wir engagieren uns für Menschen...weil Nähe zählt.

Bewerbungsprozess und -tipps

Wir empfehlen Ihnen, unser Online-Bewerbermanagement-System zu nutzen. Darauf sollten Sie achten:
» mehr

Weiterbildung bei den Maltesern

Wir bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten zur qualifizierten Fort- und Weiterbildung.
» Malteser-Akademie
» Facharztweiterbildung

Arbeiten bei den Maltesern

Beruf & Familie

Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf & Familie durch Kindertagesstätten in Bonn, Duisburg und Flensburg.